x-bay


Forum des Nordbayerischen KURIER » x-bay » Es stand auf x-bay » Warum schreibt hier niemand mehr? » [|]
| | |
Warum schreibt hier niemand mehr?
« | »
RJH
Routinier


274

Warum schreibt hier niemand mehr?       

Sollte man mal nicht darüber nachdenken das Forum umzustrukturieren, wenn bestimmte Bereiche seit Jahr und Tag verwaist sind?
27.01.2009 11:20 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Bayreuther
Foren Gott


6L918

RE: Warum schreibt hier niemand mehr?       

Original von RJH
Sollte man mal nicht darüber nachdenken das Forum umzustrukturieren, wenn bestimmte Bereiche seit Jahr und Tag verwaist sind?


Vielleicht fällt niemandem etwas zu den Beiträgen auf der x-bay-Seite ein oder es liest sie gar keiner mehr.

LANG_THREAD_EDITOR

27.01.2009 15:25 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
peter_

RE: Warum schreibt hier niemand mehr?       

Wäre ich die Zeilgruppe von x-bay, dann würde ich hier auch nicht schreiben.Augenzwinkern
01.02.2009 22:03
Freund der SpVgg
Mitglied


44

      

Was ist dieses x-bay? Eine Versteigerungsplattform des NK?

__________________
Die SpVgg Bayreuth braucht Zukunft!
20.02.2010 20:45 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Bayreuther
Foren Gott


6L918

      

Original von Freund der SpVgg
Was ist dieses x-bay? Eine Versteigerungsplattform des NK?


Eine tägliche Seite im KURIER, auf der angeblich jugendrelevante Themen behandelt werden.
22.02.2010 15:32 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Provinzdepp
Grünschnabel


2

      

Na, da bin ich aber auf einen alten Thread gestoßen. Leider komme ich da nicht umhin, auf Bayreuthers provokantes letztes Statement zu antworten. Da Ihnen, lieber Bayreuther, ja offensichtlich an der Themenwahl der Jugendseite etwas nicht passt, fände ich es fabelhaft, wenn Sie uns Ihre Kritik mitteilen würden. Ich glaube nämlich, dass sich Tag für Tag Menschen Gedanken machen, wie sie diese Seite füllen könnte um jungen Lesern ein interessantes Stück Lokalzeitung zu präsentieren. Wenn Sie Ideen haben, wie das geht, werden sich diese Menschen, nehme ich an, sehr darüber freuen.

Die Seite x-bay, mit ihrem Konzept, ist übrigens ziemlich weit vorne in Deutschland. Sie erscheint sechs Mal die Woche, es ist jemand Vollzeit mit ihrer Erstellung beschäftigt, sie ist jeden Tag farbig. Und sie verfolgt das Konzept, dass die Journalisten, die sie machen, selbst noch nicht lange dem Zielgruppenalter entwachsen sind.

Um die Ausgangsfrage zu beantworten, warum hier eigentlich niemand schreibt: Ein Forum ohne Realnamen ist in Zeiten von Medien wie Facebook nicht mehr zeitgemäß. Junge Menschen, die das Bedürfnis haben, über Dinge im Netzt zu diskutieren, wissen das.
02.12.2010 19:41 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Murphy
Foren Gott


2L656

      

Original von Provinzdepp
Um die Ausgangsfrage zu beantworten, warum hier eigentlich niemand schreibt: Ein Forum ohne Realnamen ist in Zeiten von Medien wie Facebook nicht mehr zeitgemäß. Junge Menschen, die das Bedürfnis haben, über Dinge im Netzt zu diskutieren, wissen das.


Also ist ein Forum ohne Realnamen nur was für alte Netzcitizens, die sich dem Lauf der Dinge nicht anpassen können?

Mag sein, dass ich ein alter Knacker in Bezug auf Internetnutzung bin, aber auch in der heutigen Zeit ist es in fast allen Foren Usus, Nicknames zu benutzen. Auch die Netiquette, die noch im Usenet entstand, und wo es seit jeher verpönt war, Nicknames zu benutzen, wird heute in diesem Punkt nicht mehr angewandt. Lt. Wikipedia ist es (seit 2000?!) völlig in Ordnung, in Foren Nicknames zu verwenden.

Die Diskussion hatten wir schon öfter hier. Es wurde auch ein Teilbereich im Forum geschaffen, wo nur mit Realnamen gepostet werden darf. Hat sich nicht durchgesetzt.
Eine Umstellung des gesamten Forums auf Realnamen würde das endgültige Aus bedeuten. Probiert's aus.

Ansonsten finde ich es etwas merkwürdig, dass hier monate - ja man kann sagen, jahrelang sich niemand für die Moderation oder Betreuung des Forums interessiert und das Nichtfunktionieren dann mit solchen haarsträubenden Argumenten erklärt wird.

Stellts doch um auf Realnamen. Mir wurscht.

Gruß
Murphy


Edit: Ach ja - stimmt - ich habe keinen Gesichtsbuch-Account und ich behalte meine privatesten Daten für mich. Wenn ich dadurch nicht mehr zeitgemäß bin, dann juckt mich das nicht die Bohne. großes Grinsen Teufel

__________________
Stress hat man nur, wenn man was nicht kann.

LANG_THREAD_EDITOR

03.12.2010 11:16 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_HOMEPAGE LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Berater
Foren Gott


9L409

      

Original von Murphy
Stellts doch um auf Realnamen. Mir wurscht.
Gruß
Murphy


Selbst der bescheidene Versuch schlug ja schon fehl. Solche Foren funktionieren wahrscheinlich - aus welchen Gründen auch immer - nur mit Nicknames.
03.12.2010 11:45 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Provinzdepp
Grünschnabel


2

      

Solche Foren funktionieren wahrscheinlich - aus welchen Gründen auch immer - nur mit Nicknames.


Werter Berater, werter Murphy,

"solche" Foren sind in der Tat fast immer mit Nicknames. Aber was im Facebook passiert ist doch keine Zukunftsmusik mehr. Dort finden angeregete Diskussionen unter Posts von SpOn, Zeitonline etc. statt. Logischerweise alle mit Realnamen und i.d.R. auf gutem Niveau. Einige der größten Nachrichten Seiten Deutschlands diskutieren gerade, wie man die Kommentarfunktion auf Realnamen umstellen könnte. Denn dass es sinvoll wäre, darüber streitet dort kaum noch jemand. Es geht eher darum: Wie geht es technisch; und wie lösen wir das so einfach, dass wir die Kommentierer bei der Stange halten. Selbstverständlich diskutieren die Autoren und Redakteure dort mit. Der Leser wird dort als gleichberechtigter Meinungsäußerer verstanden. Es gibt Beispiele, da sagt ein Redakteur: "Ok, Herr soundso, Ihr Argument überzeugt mich. In dem Punkt lag ich falsch." In der Kommentarfunktion unter Ihrem Artikel. Warum sollten diese Menschen unter irgendeinem Nick schreiben? Das ist der Weg, den unsere Kommunikation geht.

Facebook, mag es auch einige Downsides haben, nimmt gerade höchst interessante Entwicklungen mit dem Netz vor. Ich bin gespannt, wie in 10 Jahren Medien gemacht und Meinungen ausgetauscht werden. Anonymität wird denke ich immer weniger eine Rolle spielen.

Das aber nur, um diese äußerst interessante Diskussion zu führen. In der Tat glaube ich nicht, dass solche Überlegungen oder Entwicklungen der Grund sind, dass in diesem x-bay-Forum nix los ist. Das hat sicher verschiedene Gründe. Der erste mag sein, dass kaum ein Leser von der Existenz weiß. Und wenn denn junge Menschen Lust haben, online ihren Senf zu dem zu geben, was auf x-bay stand, werden sie wohl tatsächlich mittlerweile facebook nutzen. Aber nicht - oder zumindest nicht vorrangig - weil sie so interessiert an einer Realnamen-Debatte sind. Sondern weil sie bei facebook sowieso ständig rumhängen.

LANG_THREAD_EDITOR

04.12.2010 13:25 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Berater
Foren Gott


9L409

      

Die Intensität von Diskussionen scheint mir in Foren mit Nicknames, z.B. Spiegel, Focus, FTD aber auch NBK-Forum (E-Bay kann ich nicht beurteilen) ausgeprägter zu sein. Das hängt vielleicht damit zusammen, weil das "demokratischer" ist, die Anonymität (so meine Hypothese) macht gleich und auch Mut, verhindert Komplexe und befördert dadurch die Diskussion, die man eben wiederum z.B. in Facebook so nicht sieht.

Ich würde zwar auch Klarnamen bevorzugen (einen Fehlersuch hatte das NBK-Forum ja), es könnte aber sein, das das langweilig wird (so war es da). Ich kann das zwar schlussendlich nicht beurteilen, hätte aber keine gute Erwartung.
04.12.2010 15:41 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Murphy
Foren Gott


2L656

      

Original von Provinzdepp
"Ok, Herr soundso, Ihr Argument überzeugt mich....

An das "Sie" im Netz, bzw. in Foren oder Diskussionen könnt ich mich wohl nicht mehr gewöhnen.... großes Grinsen

Aber egal - Facebook ist derzeit angesagt, keine Frage. Obwohl dort auch nicht alle Leute mit Realnamen auftreten und obwohl man offenen Auges in die Daten-Falle läuft, wird es noch etwas dauern, bis der Hype nachlässt. Aber er wird nachlassen.

Ob Realname oder Nickname - entscheidend ist die Qualität der Aussage und nicht der Name.
Darüberhinaus führt diese Diskussion eigentlich zu nichts, sie ist in vielen Bereichen schon lange und oft geführt worden - auch hier bereits mehrfach.

Es gibt gute Gründe, mit Nicknames zu posten - und es mag gute Gründe geben, mit Realnamen zu posten - besonders wenn man ohnehin schon in der Öffentlichkeit steht oder für irgendwas werben will.
Jemand, der das nicht tut oder nicht braucht, ein einfacher Privatmann/-frau z.B. - der kann ganz locker und unbedarft auch mit Nickname posten.

Gruß
Murphy


EDIT:
Auch interessant:
http://www.sicherheit.info/go/1115299

__________________
Stress hat man nur, wenn man was nicht kann.

LANG_THREAD_EDITOR

06.12.2010 12:22 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_HOMEPAGE LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Berater
Foren Gott


9L409

      

Original von Murphy
Es gibt gute Gründe, mit Nicknames zu posten - und es mag gute Gründe geben, mit Realnamen zu posten - besonders wenn man ohnehin schon in der Öffentlichkeit steht oder für irgendwas werben will.


Ich denke - siehe Wikileak -, dass ohnehin ein Paradigmenwechsel bevorsteht. Alle möglichen, auch personenbezogenen Informationen werden mehr und mehr öffentlich und jeder User muss damit rechnen, dass seine Spuren als Klar- und/oder Nicknames unendlich lange im Netz bleiben, ob er das will oder nicht. Das mag man so oder so werten - es ist und bleibt aber nach meiner Meinung so. Darauf sollte sich jeder einstellen und deshalb vielleicht eine Art "Datenhygiene" beachten, denn das Leben ist oder wird immer öffentlicher und viel weniger diskret und verschwiegen.
06.12.2010 13:29 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
whiskyman
Grünschnabel


images/avatars/avatar-212.jpg

8

      

Huhu, bin neu, aber anscheinend ist nicht wirklich viel los hier?! :/
18.11.2013 21:00 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
Ratzeputz
Tripel-As


188

RE: Warum schreibt hier niemand mehr?       

Original von RJH
Sollte man mal nicht darüber nachdenken das Forum umzustrukturieren, wenn bestimmte Bereiche seit Jahr und Tag verwaist sind?

X-bay wurde nun zum 1. Januar eingestellt, wie hier zu lesen ist: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nac...gestellt_215500

Zitat Chefredakteur Braun:
"Weil die jugendliche Zielgruppe, die Digital Natives, mit einem gedruckten Angebot kaum noch zu erreichen ist. Wir starten am 2. Januar mit einer täglichen Kinderseite."


Anscheinend war diese Zielgruppe mit diesem (digitalen) Forum aber auch nicht zu erreichen, denn außer von Pseudo-Usern eingeschmuggelte Werbung für Hundeschulen, Single-Börsen oder Tagesgeld (siehe z.B. http://forum.nordbayerischer-kurier.de/board.php?boardid=69) tut sich hier fast gar nichts.

Somit könnte also auch das X-bay-Forum geschlossen werden.

LANG_THREAD_EDITOR

08.01.2014 16:25 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
|
Forum des Nordbayerischen KURIER » x-bay » Es stand auf x-bay » Warum schreibt hier niemand mehr?

LANG_GLOBAL_COPYRIGHT